Darmgesundheit - Shop

Gletschermilch - mineralien basen drink

corialith

 

Basen Drink aus Mineralien, mikronisiertem Dolomitpulver und Kräutern mit Calcium, Chrom, Eisen und Silicium. Bereits viele Generationen vor uns entdeckten die Menschen das mineralreiche Wasser aus den Bächen der Gletscherregionen für sich. Sie nannten das mit feinsten Gesteinspartikeln durchsetzte und dadurch leicht grau gefärbte Wasser bildhaft „Gletschermilch“.

 

CORIALITH ist die getrocknete Form dieser Gletschermilch und wir haben das Schweizer Dolomitgesteinspulver zusätzlich mit Kräutern und Samen veredelt.

 

CORIALITH ist ein reines, naturbelassenes und basisches Urgestein-Pulver aus mikronisiertem Schweizer Dolomitgestein, ergänzt mit Samen und Kräutern, das in speziellem Vermahlungs- und Vermischungsverfahren auf eine mittlere Korngröße von 6 mikrometer gemahlen wird. Damit hat CORIALITH eine Oberfläche von ca. 118 m2/g (zum Vergleich: Gesteinsmehle haben üblicherweise eine Oberfläche von ca. 6 m2/g).

 

CORIALITH enthält Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Eisen, Silicium und Chrom sowie Flohsamenpulver, Fenchelsamenpulver, Bockshornkleepulver, Brennnesselsamenpulver, Maquibeerenpulver, Baobab und Bambusfasern. Mit einem pH-Wert von 9.0 wirkt CORIALITH basisch.

 

Anwendung:
Einen Messlöffel (1 Gramm) in 2-3 dl Wasser auflösen und morgens oder abends trinken. Idealerweise verwenden Sie einen Schüttelbecher.

  • Nicht mit Metalllöffel, sondern mit Plastik- oder Holzlöffel verrühren.
  • Nicht metallischen Schüttelbecher verwenden (Metall hemmt die Ionisierung)
  • Trinken Sie genügend Wasser! Rund 1 Liter pro 25kg Körpergewicht.

Dose reicht bei normaler Anwendung 8 Monate.

 

Bestellung mit 3% Rabatt: www.yelasai.com

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay
Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

Die Relevanz des Siliziums findet kaum Beachtung

 

Der Wissenschaftler Hugo Schulz zählte zu den ersten, die zu der Erkenntnis gelangten, dass es kein einziges menschliches Gewebe gibt, in dem Silizium nicht vorhanden ist. Folglich muss Silizium für die Gesunderhaltung des ganzen Körpers eine ganz wesentliche Rolle spielen.

 

Edith Muriel Carlisle (Ernährungswissenschaftlerin)

 

1972 gelang ihr der Nachweis, dass das Spurenelement Silicium (Si) bzw. Kieselsäure (Bergkristall) für Mensch, Pflanzen und Tiere essentiell, also lebenswichtig ist. Es erfüllt wichtige Aufgaben im Organismus und gilt für die Strukturbildung und Stoffwechselfunktion als unverzichtbar. Silicium ist bei Mensch und Tier an der Bildung von Kollagen und Elastin im Bindegewebe beteiligt. Ferner entdeckte sie, dass Silicium als "Schlepper" beim Einbau von Calcium in die Knochen wirkt (Carrier-function). Da der Körper Silicium nicht selbst herstellen kann, muss es von außen aufgenommen werden.  (Quelle: wikipedia)


natürliche ballaststoffe für einen gesunden darm

CORIASE Wellbact

 

Pflanzliche Lebensmittelzubereitung mit hohem Ballaststoffanteil

 

 

Inhaltsstoffe
Pure Frucht- und Gemüsebestandteile in Lebensmittelqualität bestehend aus Galactomannanen von Johannisbrotkernmehl (Ceratonia siliqua) und Guarkernmehl (Cyamopsis tetragonoloba), Inulin[aus Topinambur (Helianthus tuberosus) und Chicorée (Cichorium intybus)], Aroniafaser (Aronia melanocarpa), Apfelfaser (Malus silvestris), Johannisbeerfaser (Ribes nigrum), Haferspeisekleie (Avena sativa), Maltodextrin, Grapefruitsaftpulver (Citrus paradisi), Grapefruitfaser.

 

Anwendungsempfehlung
Wir empfehlen 2-4 Tabletten je Tag.

 

Bestellung mit 3% Rabatt: www.yelasai.com

 

Übrigens ... Ballaststoffe:

 

  • verringern die Energiedichte der Nahrung und beugen Übergewicht vor
  • verstärken und verlängern das Sättigungsgefühl
  • beeinflussen den Cholesterinspiegel positiv
  • verhindern Reizdarm und Verstopfung

 

Bild von Isabella Dornbrach auf Pixabay
Bild von Isabella Dornbrach auf Pixabay

Ballaststoffe: Futter für die Darmbakterien

 

Sind die Ballaststoffe im Dickdarm angekommen, macht sich die Darmflora über sie her. Die wertvollen "wasserlöslichen" Ballaststoffe (Resistente Stärke, Inulin, Oligofruktose und Pektin), die Fachleute nennen sie „Präbiotika“ werden v.a. von den guten "nützlichen" Darmbakterien verwertet.

 

Da die Darmflora wichtige Aufgaben für unserer Gesundheit übernimmt, profitieren wir von einer stabilen eubiotischen Darmflora. Es ist deshalb sinnvoll, auf eine ausreichende Nährstoffzufuhr für die Bakterien zu achten. Resistente Stärken und Oligofruktosen sind als Nährstoffe besonders geeignet, weil sie die Darmbakterien fördern, die Buttersäure bilden. Ein ausreichend hoher Buttersäurespiegel kann eine effektive Barriere gegenüber Giftstoffen und Krankheitserregern bilden. Außerdem wirkt sie Entzündungen entgegen. Sinkt der Buttersäurespiegel, bilden sich die Darmzotten zurück und die Darmschleimhaut verändert sich. Damit steigt das Risiko für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen.


Vital- und MiKronährstoffe ... sind "lebenswichtig"

CORIASE Hair&Vital Micronutrition

 

Die Coriase Hair & Vital Mikronährstoffe befinden sich in organischer Form, damit ist anzunehmen, dass sie vom Organismus wie etwa die Vitamine und Mineralstoffe aus Obst, Salat und Gemüse gut aufgenommen werden können.

 

Anwendung
Je 1 Messlöffel Granulat morgens und abends oder morgens und mittags direkt oder vermischt mit 1 dl Wasser/Frucht-/Gemüsesaft oder in Joghurt eingerührt einnehmen. Ein volles Glas stilles Wasser nachtrinken.

 

Was ist das Besondere?

  • Coriase Hair & Vital Mikronährstoffe werden in der Schweiz unter GMP-konformen Bedingungen produziert.
  • Die Inhaltsstoffe sind zertifiziert und geprüft.
  • Es sind keine Farbstoffe und selbstverständlich auch keine Konservierungsstoffe enthalten.
  • Störende Reaktionen der Mikronährstoffe untereinander sind ausgeschlossen, da sie separat in pflanzliche Zellverbände eingebaut sind.
  • Glutenfrei
  • Garantiert optimale Verteilungsform in der Mischung.
  • Da organisch oder in eine pflanzliche Matrix eingebaut, erfolgt die physiologische Wirkung verlangsamt, jedoch kann sie länger anhalten.
  • Löffelweise Einnahme in Granulatform, statt einzelner Kapseln oder Tabletten.

 

Bestellung mit 3% Rabatt: www.yelasai.com

Bild von silviarita auf Pixabay
Bild von silviarita auf Pixabay

Mikronährstoffe

 

Eine gesunde Ernährung mit den wichtigsten Mikronährstoffen fördert die Funktionsfähigkeit von Darm, Schleimhaut und Immunsystem, einer komplexen Barriere, die sich ständig regeneriert.

Übrigens: Alle 3 Tage erneuert sich unsere Darmschleimhaut vollständig.

  • Für ein gesundes Immunsystem: Zink, Selen, Vitamin A, C, E, B6, B12, Folsäure und Vitamin D
  • Für die normale Funktion der Haut und Schleimhäute: Zink, Vitamin B2 und B12, Biotin, Niacin 

Besonders Fehl- und Mangelernährung, Genussmittelkonsum wie bspw. Alkohol und Rauchen sowie Stress und Medikamente können die Darmflora stören. Eine gestörte Darmflora kann unangenehme Beschwerden wie Bauchschmerzen, Völlegefühl und Blähungen zur Folge haben und schwächt die Darmbarriere gegen schädliche Keime wie Pilze, Bakterien und Viren.