GEsunde Ernährung im 3. Jahrtausend

Wer natürliche Lebensmittel genießt,

braucht sich nichtmehr um Kalorien und den Gehalt an Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten zu kümmern.

 

Es hat sich nämlich ergeben, dass in der naturbelassenen Nahrung nicht nur alle Nährstoffe, sondern auch -

"was viel wichtiger ist" - biologische Wirkstoffe enthalten sind,

die für die Verwertung der Nahrung notwendig sind.

 

Über eine ausführliche Anamnese und Körperanalyse spüren wir Ursachen von Lebensmittelunverträglichkeiten auf und

erstellen eine individuelle, auf Sie abgestimmte Lebensmittelliste.


zuerst detoxen ... dann fasten

 

Nicht nur Industrie-Nahrung hinterlässt auf Dauer Spuren, sondern auch schädliche Umwelteinflüsse sind verantwortlich für die Anreicherung schädlicher Substanzen in unserem Körper und chronische Entzündungen.

 

Über eine bioenergetische Schadstoff-Analyse mit dem METAVITAL HUMAN expert können Sie erfahren, ob Ihre Entgifungsorgane belastet oder sogar "überlastet" sind und Unterstützung benötigen von:

  • Alkohol, Nikotin, Ammoniak (Fleischkonsum), Allergene
  • Zusatzstoffe in Lebensmitteln (Glutamat, Phosphat, E-Nummern usw.)
  • Pflanzenschutzmittel (Roundup und Co.), chem. Substanzen, Umweltgifte
  • Schwermetalle, Amalgam, Arsen (Fisch, Reis, Industrie)
  • Medikamente, endokrine Disruptoren

Schon mit ein paar kleinen Änderungen in der Lebensweise, einer gesunden anti-entzündlichen Ernährung und individuell angepassten Nahrungsergänzung können Sie tatsächtlich bis ins hohe Alter fit und vital bleiben.


GRUNDPRINZIPIEN EINER GESUNDEN ERNÄHRUNG

Unsere Infografik zeigt Ihnen, welche Kennzeichnungen von Lebensmitteln vertrauenswürdig sind (Bund e.V.)
Unsere Infografik zeigt Ihnen, welche Kennzeichnungen von Lebensmitteln vertrauenswürdig sind (Bund e.V.)
  • Essen Sie abwechslungsreich und integrieren Sie regelmäßig Hülsenfrüchte, Natur- oder Vollreis, Pilze, Nüsse und Samen, Beeren, Kräuter und Bioeier.
  • Gemüse und Obst frisch einkaufen, ggf. auf Tiefkühlgemüse zurückgreifen.
  • Saisonale und abwechslungsreiche Biokost mit Siegel, z. B. Demeter, Bioland, Naturland (siehe links) nutzen. Kaufen Sie regelmäßig in Bioläden ein (Alnatura, Füllhorn, Denns).
  • Der Frischkostanteil sollte zwischen 30-50% liegen.
  • Möglichst wenig tierische Produkte, Kuhmilch, Fisch.
  • Re-Mineralisieren Sie Ihren Körper mit einer guten Heilerde, Zeolith-Klinoptilolith, Dolomit (z.B. Corialith, im Shop erhältlich), etc., da durch intensive Nutzen viele Böden an Mineralien und Nährstoffen verarmt sind.
  • Trinken Sie Quellwasser, (z. B. St. Leonhard`s Quelle), stilles Mineralwasser, Kräuter- und Früchtetees (keine Plastikflaschen kaufen - ! endokrine Disruptoren) oder renaturieren Sie Ihr Leitungswasser mit einer Wasserfilter-Anlage. https://pampuch.aquion.de/
  • Pflegen Sie Ihren Darm (Darmmilieu) und essen Sie reichlich prä- und probiotische Lebensmittel.
  • Fermentieren Sie regelmäßig Ihr eigenes Gemüse und erhalten somit probiotische Lebensmittel für Ihre Darmbakterien.
  • Integrieren Sie intervallmäßig probiotische Nahrungsmittel und Präbiotika (z.B. Coriase wellbact, im Shop erhältlich)
  • Bitterstoffhaltige Lebensmittel fördern den gesamten Verdauungsprozess und beeinflussen auf diese Weise in höchstem Masse auch alle anderen Körperfunktionen Bitterkraft original
  • 100% naturbelassene kaltgepresste Öle. Kaufen Sie keine raffinierte Öle oder gehärtete Fette. www.oelmanufaktur-bender.de
  • Süßen Sie mit Birkenzucker und reinem und kalt geschleuderten Imkerhönig wenn möglich www.allgaeuer-wanderimkerei.de

pflanzenbasierte biologische vollwerternährung

tiereiweiß- und zuckerreduziert

 

Möglichst naturbelassen sollen unsere Lebensmittel sein! ... denn unsere Lebensmittel sollen unsere Heilmittel sein, einfach und wirksam. Unverarbeitete vollwertige pflanzliche Lebensmittel, die direkt aus der Erde kommen sind reich an Phytonährstoffen. Unser Körper ist dafür gemacht, frische "lebendige" Lebensmittel perfekt umzusetzen (aufzuspalten und zu assimilieren).

 

Das ist die Ernährungsweise, von der bestätigt wurde, dass sie Krankheiten rückgängig machen.

 

Sobald wir uns entschieden haben, unsere Ernährung optimal auszurichten, wird sie Grundlage einer wirksamen und hervorragenden Basis unserer Gesundheit; ... denn es steckt eine unsichtbare Kraft in Lebensmitteln, vor allem im Vergleich von Bio und Nichtbio.

 

Kristallisationsbilder von A.W. Dänzer aus der Forschung vom LifevisionLab von Soyana sprechen von Ordnung und Information im Essen - Schlüssel zu langem gesunden Leben. Biokost unterscheidet sich deutlich vom Chaos in konventionellem Industrie-Futter. Industriell verarbeitete Nahrungsmittel sind unwirksam und nicht für unseren Körper gemacht.

 


ganzheitliche gesundheitsberatung

"Gesund bleiben" oder "gesund werden" - verbinde ich mit einer ganzheitlichen Gesundheitsberatung verknüpft mit den Regeln einer gesunderhaltenden Lebensführung, der Ordnungstherapie.

 

Die Ursachen aller Zivilisationskrankheiten sind im modernen Lebensstil begründet. Dazu gehören falsche oder wertarme Ernährung, Bewegungsarmut, übermäßiger Stress, negatives Denken, Lärm, Umweltgifte, totes belastetes Wasser und vieles mehr.  Eine Gesundheitsberatung bringt bessere Ergebnisse, wenn nicht nur der Körper, die soz. stoffliche Ebene erreicht wird, sondern wenn auch der Geist, die Seele & die Spiritualität mit einbezogen werden.

 

 

Aus meiner Sicht beinhaltet eine gesunde Lebensführung folgende Bereiche:

  • Ernährungsberatung: Ernährungsumstellung auf pflanzenbasierte Vollwertkost (Bio), Vermeidung von Noxen: z. B. Rauchentwöhnung
  • Elimination von Noxen: Ausleitverfahren, DETOX, Schüssler Salze, Heilerden & Zeolith, Phytotherapie, Wickel
  • Entspannungsverfahren: Autogenes Training, Meditation, MBSR, PMR, Phantasiereisen, Yoga
  • Anwendungen zur Stärkung der Abwehrkräfte: z. B. Sauna, Kneippen, Tautreten, Wald- und Naturspaziergänge, Lichtbaden, Infrarot-Kabinen
  • Chronobiologie: Der richtige Rhythmus von Wachen und Schlafen & der ausgewogene Wechsel von Ruhe und Bewegung
  • Stabilisierung der Psyche, Resilienztraining
  • Spirituelle Gesundheit: Zugang zur spirituellen Natur des Menschen
  • Die nebenwirkungsfreie Selbstbehandlung von Bagatellerkrankungen mit natürlichen, nebenwirkungsarmen Heilmitteln mittels Heilpflanzenkunde und Homöopathie, natürliche NEM (z. B. LaVita, Chlorella, Zeolith), Bitterstoffe

 


 

 

Eine Gesundheits- und Ernährungsberatung sowie eine Ernährungsumstellung kann die Therapie zahlreicher Erkrankungen unterstützen und die Ursachen für viele Krankheiten vermindern.

"Der Heilsuchende sollte bereit sein, schrittweise aufzugeben was ihn krank macht, erst dann ist tiefgreifende Heilung möglich."

 

... ich freue mich, Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu mehr Wohlbefinden und Vitalität zu begleiten.

 

Ihre Bettina Schönborn

 

 

Mitglied im Veband für unabhängige Gesundheitsberatung e.V.

www.ugb.de

Arbeitskreis Schüßler-Salze

Verein für Biochemie nach Dr. Schüßler und Gesundheitspflege / ASS Ettlingen e.V.

www.verein-ass.org